Einbrecher im Autohaus: Zum Klofenster rein und zum Bürofenster wieder raus

Zum Klofenster rein und zum Bürofenster wieder raus – das war nach Auswertung der Spurenlage wohl der Weg von Einbrechern, die in der Nacht zum Donnerstag ein Autohaus an der Moselstraße „besuchten“.

Zwischen 18.30 und 7.30 Uhr schauten sich die Ganoven in dem Geschäft um, hielten sich dann aber wohl an den Spruch: „Wer nichts mitbringt, nimmt auch nichts mit“; bislang wurden keine fehlenden Sachen festgestellt. Dennoch ermittelt die Kripo (06181/100-123) wegen des Einbruchs und bittet mögliche Zeugen, die von der Sache etwas mitbekommen haben, um Anruf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.